Header Stipendienprogramm 2023 © EFA - Philipp Huber

Das Stipendienprogramm

Stipendienprogramm 2024 - Vielen Dank für Eure Bewerbungen!

Wir suchen weltoffene, neugierige Menschen, die Europas Zukunft aktiv mitgestalten wollen. Sie haben die Fähigkeiten, den Willen und die Vision, einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten. Das Stipendium ermöglicht jungen Menschen, das Europäische Forum Alpbach in voller Länge zu besuchen. Dort sammeln sie Inspiration und Ideen, erweitern ihren Horizont und schließen Freundschaften fürs Leben mit Menschen aus aller Welt.

In einem Stipendium sind zum einen die Teilnahmegebühren für das EFA24 enthalten. Das heißt, du kannst sowohl an der Seminarwoche, als auch an den im Anschluss stattfindenden Veranstaltungen und Konferenzen teilnehmen. Zum anderen ist Unterbringung in Alpbach während des gesamten Zeitraums des EFA inkludiert.

Voraussetzungen

  • Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt.
  • Du hast gute Englischkenntnisse (mindestens B2).
  • Du bist Erststipendiat*in. (Du hast noch kein Stipendium für das Europäischen Forum Alpbach erhalten.)
  • Du kannst das ganze Forum anwesend sein (17.- 30. August 2024).
  • Deine Bewerbungsunterlagen sind vollständig.

Bewerbungsprozess

Erste Bewerbungsrunde

Bewirb dich über das EFA Bewerbungsportal (geöffnet vom 5. bis 28. März 2024)

Du benötigst:

  • Angaben zu deinem Lebenslauf (im Online-Bewerbungsformular)
  • Motivationsschreiben (im Online-Bewerbungsformular)
  • Dein Abschlusszeugnis oder Leistungsübersicht oder Beschäftigungsnachweis.
    (Wenn deine Zertifikate in einer anderen Sprache als Deutsch oder Englisch verfasst sind, musst du eine Übersetzung einreichen. Diese Übersetzung muss nicht beglaubigt werden.)
  • Nachweis deiner Englischkenntnisse
    (Die Hauptsprache des Europäischen Forums Alpbach ist Englisch. Welche Nachweise akzeptiert werden, findest du auf der “FAQ Scholarship Programme”- Webseite des EFAs.
    Tipp: Oft reicht das letzte Schul- bzw. Abizeugnis als Nachweis.)

Zweite Bewerbungsrunde (im Mai)

Im Rahmen der zweiten Bewerbungsrunde bitten wir dich zum Interview (online). Diese Runde ist für ausgewählte Bewerber*innen vorgesehen, die in der ersten Runde besonders gut abgeschnitten haben.

Bis spätestens Mitte Juni 2024 melden wir uns mit einer Zu- oder Absage bei dir.

Häufig gestellte Fragen

Ja! Mehrfachbewerbungen sind möglich und führen zu keinerlei Nachteilen bei der Bewertung deiner Bewerbung. Wir bitten dich nur im Bewerbungsformular anzugeben, bei welchen anderen Club(s) du dich beworben hast.

Das Auswahlverfahren beginnt mit einer Prüfung der formalen Kriterien. Bewerbungen, die die formalen Kriterien erfüllen, werden in die nächste Runde weitergeleitet, wo sie anonymisiert und anschließend von mindestens zwei Mitgliedern des EFA-Auswahlkomitees geprüft und bewertet werden. Das Auswahlkomitee besteht aus engagierten Mitgliedern, die in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft tätig sind, z. B. in der Wissenschaft, in Think Tanks, in der Wirtschaft usw. Viele von ihnen sind Alumni und/oder ehemalige Teilnehmer des Forums, darunter auch ehemalige Stipendiaten des Club Alpbach Deutschlands. Der Durchschnitt der beiden Jury-Bewertungen bestimmt die Rangfolge aller Kandidaten*innen. Auf der Grundlage dieser Rangliste trifft das EFA die endgültige Auswahl der Kandidaten*innen, wobei es auf eine ausgewogene Mischung von Disziplinen und Hintergründen achtet.

Die zweite Bewerbungsrunde wird ausschließlich vom Auswahlkomitee des Club Alpbach Deutschlands bewertet.

Um Unbefangenheit zu ermöglichen, verpflichtet sich jedes Mitglied des CAD-Auswahlkomitees dazu, mögliche Befangenheiten mit Bewerber*innen vor Beginn des Auswahlprozesses zu deklarieren. Liegt eine Befangenheit vor, stimmt das betreffende Mitglied des Auswahlkomitees nicht mit.

Gerne kannst du dich trotz einer Absage in einem der vergangenen Jahre noch einmal bei uns für ein Stipendium bewerben. Da die Anzahl der Bewerbungen von Jahr zu Jahr schwankt und der Lebenslauf sich weiterentwickelt, bewerten wir die Bewerbung jedes Jahr aufs Neue.

Antworten auf weitere Fragen gibt es im EFA Scholarship Programme FAQ

Header Alpbach Landschaftsfoto © EFA_Elisabeth_Mandl

European Forum Alpbach

Das Forum bringt internationale Entscheidungsträger*innen aus allen Bereichen der Gesellschaft mit einem interessierten Publikum und engagierten jungen Menschen zusammen. Es wurde 1945 gegründet und greift mit seinen jährlichen Veranstaltungen die relevanten gesellschaftspolitischen Fragen unserer Zeit auf. Das Europäische Forum Alpbach ist eine interdisziplinäre Plattform für Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur. Ziel ist es, einen Dialog über Generationen, Ideologien und sonstige Trennlinien hinweg zu ermöglichen. Nirgendwo sonst kann man vormittags während einer Wanderung mit Nobelpreisträger*innen diskutieren und sich nachmittags mit Stipendiat*innen aus fast 100 Nationen austauschen.

Mehr Informationen auf der offiziellen Website alpbach.org.

EFA23 YouTube

Club Alpbach Deutschland e. V.

Wir bringen das European Forum Alpbach nach Deutschland

Der Club Alpbach Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger, ehrenamtlicher Verein mit dem Ziel jungen Menschen die Teilhabe am European Forum Alpbach zu ermöglichen. Seit 2019 vergeben wir die Stipendien für Deutschland. Unter dem Jahr organisieren wir sowohl online als auch offline Veranstaltungen, die den europäischen Austausch fördern. Dabei gestalten wir Gespräche mit spannenden Persönlichkeiten und bieten Einblicke in Politik, Wirtschaft und Kultur.

Wir pflegen und vergrößern die Alpbach-Community in Deutschland. Was das Forum ausmacht, sind die Teilnehmer*innen. Genauso machen unsere Mitglieder den Club Alpbach Deutschland aus. Sie kommen aus den verschiedensten Disziplinen und Städten. Uns verbindet die gemeinsame Zeit am EFA. Gemeinsam gestalten wir den europäischen Dialog und sind Teil des vielschichtigen Netzwerks des Forums.

Während des European Forum Alpbach gestalten wir selbst Veranstaltungen und bringen unsere Perspektiven ein. Dabei ist es uns vor allem ein Anliegen unseren Stipendiat*innen Einblicke hinter die Kulissen Europas zu verschaffen - ob bei einer Sonnenaufgangswanderung mit einer EU-Kommissionärin oder am Mittagstisch mit einem Demokratie-Aktivisten aus Hongkong.

Kontaktiere uns gerne, wenn du Fragen zur Mitgliedschaft im CAD hast (info@clubalpbach.de).

Vorstand 2023/24

Katharina Angerer
Katharina Angerer

Emily Bankert
Emily Bankert

Leo Jan Zirwes
Leo Jan Zirwes

Gina Hause
Gina Hause

Barbara Strohmeier
Barbara Strohmeier

Maria Chlastak © Cajetan Perwein
Maria Chlastak

Wir suchen Partner.

Gemeinsam Stipendien ermöglichen

Jedes Jahr bewerben sich viele junge Talente aus Deutschland für die Teilnahme am European Forum Alpbach. Der Club Alpbach Deutschland e.V. möchte möglichst vielen von ihnen eine Teilnahme am EFA ermöglichen. Unsere Partner helfen dabei. Wir suchen kontinuierlich engagierte Menschen und Institutionen aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft oder Verwaltung, die an einer Kooperation mit dem Club Alpbach Deutschland e.V. interessiert sind. Wir freuen uns über Anfragen und Vorschläge für mittel- und langfristige Partnerschaften.

Wir sind unter info@clubalpbach.de oder auf Social Media erreichbar.

Herzlichen Dank

Wissenschaftsverbund - Logo
Goerdeler Stiftung - Logo
BMW Group - Logo

Spenden

Fördere unsere ehrenamtliche Arbeit mit einer Spende:

Bankverbindung

Deutsche Skatbank
IBAN: DE39 8306 5408 0004 2036 15
BIC: GENODEF1SLR

Spenden sind von der Steuer absetzbar.
Bei Bedarf stellen wir gerne eine Spendenquittung aus.

EFA 22 Hike © EFA_Philipp_Huber

Blog

In unserem Blog berichten wir regelmäßig über besondere Veranstaltungen und Aktivitäten des Clubs.

[] - Maria Chlastak

Zeitenwende 2.0: EU-Reformen und EU-Erweiterung im Schatten des Wahljahres 2024

Unter dem Titel Zeitenwende 2.0: EU-Reformen und EU-Erweiterung im Schatten des Wahljahres 2024 fand heute eine Veranstaltung des European Forum Alpbach im Europäischen Haus Berlin statt. Danke Anna Lührmann, Feri Thierry, Georg Pfeifer und den anderen Redner:innen für die spannenden Beiträge.
Wir freuen uns über jede Initiative, die den Spirit des Europäischen Forum Alpbach ein Stück weit nach Deutschland bringt.

CAD Gruppenfoto in Berlin

[] - Barbara Strohmeier

Secret Santa 2024

Throwing it back to CADs New Year's reception! 🎉 One month ago, we dove into 2024 with a secret Santa action to beat those January blues. 💙 As we relish the memories of that uplifting online rendezvous, let's not forget the game-changing potential of 2024. With 70+ global elections and EU citizens influencing their parliament, this year could chart the course for our shared journey. Together, let's contribute to a stronger Europe for the good of all. ✨

Secret Santa 2024

[] - Katharina Angerer

FAN Fall Conference 2023

Ende November war es mal wieder Zeit für die nächste FAN-Konferenz. Unsere neuen Vorsitzenden Emily und Katharina sind für ein Wochenende in das schöne Salzburg gefahren um sich dort mit dem FAN B, 30 anderen Clubs und Vertreter*innen vom EFA auszutauschen. Wir haben über die Vision des Forums gesprochen, haben die neuen Termine und Informationen für das EFA 2024 bekommen und uns Gedanken gemacht welche Sprecher*innen, Themen und Events auf keinen Fall fehlen dürfen. Wir haben uns über Awareness-Strategien für das FAN B und die Clubs geredet und hatten inspirierende Workshops. Auch konnten wir uns mit unserem Buddy-Club Armenia austauschen und das nächste Jahr planen.
Die FAN-Konferenz gibt einem das Gefühl eines Klassentreffens. Das Wiedersehen von vielen bekannten und vertrauten Menschen und auf der anderen Seite lernt man jedes Mal neue Menschen kennen. Es ist ein Wochenende, wo wir uns als Clubs besser kennenlernen, uns gegenseitig unterstützen und gemeinsame Events planen.

FAN Fall Conference 2023 - Gruppenfoto
1 / 4
© Filippus Nemestothy
FAN Fall Conference 2023 - Ambiente
2 / 4
© Gandolf Feigl
FAN Fall Conference 2023 - Weihnachtsmarkt
3 / 4
© Katharina Angerer
FAN Fall Conference 2023 - Emily und Katharina
4 / 4
© Katharina Angerer

[] - Gina Hause und Barbara Strohmeier

Generalversammlung 2023

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedeten wir bei unserer Generalversammlung am Sonntag, den 05. November 2023 unseren aktuellen Vorstand. Nachdem wir das Vereinsjahr gemeinsam Revue passieren ließen, entließen wir anschließend neben Willy und Klara, auch Cora, unsere langjährige Vorsitzende und Clubmitbegründerin, aus ihrer tragenden Rolle. Für Cora‘s unermüdlichen Einsatz und ihr jahrelanges Engagement möchten wir als ganzer Club an dieser Stelle auch nochmal ganz groß DANKE sagen. Zum Glück bleibt sie uns mit ihrem Insiderwissen als wertvolles Clubmitglied weiterhin erhalten. Wir freuen uns gleichzeitig sehr, den neuen Vorstand bestehend aus Emily, Katharina, Leo, Babsi, Gina und Maria begrüßen zu dürfen, die mit viel Motivation, Tatendrang und neuen Ideen in das Vereinsjahr gestartet sind.

CAD Vorstand 23/24

[] - Leo Jan Zirwes

EFA Afterglow

Nach dem Forum ist vor dem Forum! Das Europäische Forum Alpbach ist immer sehr ereignisvoll und straff getaktet. Heute wollten wir uns einige Stunden für einen gemeinsamen Rückblick nehmen. Was haben wir erlebt? Was war besonders prägend? Und vor allem auch: Wie wollen wir in das neue Vereinsjahr gehen und uns auf das nächste Forum Alpbach vorbereiten.

EFA Afterglow CAD

[] - Leo Jan Zirwes

Forum Alpbach 2023

Gemeinsam mit unseren Stipendiat*innen durften wir zwei ereignisreiche Wochen am Forum Alpbach erleben. Wir freuen uns, dass nicht nur jede und jeder in dieser Zeit viele Inspirationen, Erlebnisse und neue Freundschaften für sich mitgenommen hat, sondern auch wir als Gruppe gewachsen sind. Dank der vielfältigen Formate des Forums - von Wanderung, Podiumsdiskussionen und Kunstveranstaltungen - konnten wir in dieser Zeit von einer Vielzahl an spannenden Gästen lernen, aber auch selbst als Gestalter*in tätig werden. An dieser Stelle wollen wir besonders den Firside Chat mit unserem Sponsor BMW hervorheben, in dem wir uns mit Christian Bahoo den Bereichen Nachhaltigkeit und Mobilität gewidmet haben. Es ist aber an dieser Stelle auch Zeit, uns recht herzlich für die großzügige Unterstützung zu bedanken, die uns BMW und die Carl und Anneliese Goerdeler Stiftung haben zukommen lassen.

Gruppenfoto Berge - EFA23
1 / 5
Gruppenfoto Terasse CAD - EFA23
2 / 5
Fireside Chat mit Christian Bahoo - EFA23
3 / 5
Fireside Chat mit Christian Bahoo - Gruppenfoto - EFA23
4 / 5
Gruppenfoto CAD im Regen - EFA23
5 / 5

[] - Gina Hause

Fireside Chat mit Felix Youngman

Um die “Road to Alpbach” einzuläuten und unsere neuen Stipendiat*innen mit einem allseits sehr beliebten Eventformat am European Forum Alpbach (EFA) vertraut zu machen, luden wir Mitte August zu einem online Fireside Chat mit Special Guest Felix Youngman, GIZ Berater in Brüssel für die Team Europe Initiatives (TEIs), ein. Während seines sehr anschaulichen und kurzweiligen Vortrags erfuhren wir aus erster Hand, wie die TEIs funktionieren, weshalb sie eine so große Neuerung in der europäischen Entwicklungszusammenarbeit darstellen und warum es Felix wichtig ist, einen Beitrag zu diesem neuen Entwicklungsansatz zu leisten. Nach einem sehr persönlichen Ende, konnten Fragen gestellt und diskutiert werden, inwiefern die TEIs wirklich eine progressive, nicht-paternalistische Initiative verkörpern, die zu einem transformativen Wandel im Sinne der Akteure vor Ort führt. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei Felix für den spannenden Input sowie bei allen Anwesenden für den regen Austausch bedanken! Einen besseren Start Richtung Alpbach hätten wir uns nicht vorstellen können.

Fireside Chat mit Felix Youngman

[] - Maria Chlastak

FAN Spring Conference in Debeli Rtič

Zweimal im Jahr trifft sich das Forum Alpbach Network (FAN), um das European Forum Alpbach mitzugestalten. Gina Hause, Leo Zirwes und ich haben den Club Alpbach Deutschland in Debeli Rtič (Slowenien) vertreten. Neben einem vollen Workshop-Programm, gab es die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Clubs bei ausgezeichnetem Essen und Meerblick. Herzlichen Dank für die tolle Organisation der Konferenz an den Club Alpbach Senza Confini!

CAD Gruppenfoto am Meer in Debeli Rtič
1 / 3
Workshop bei der FAN Spring Conference in Debeli Rtič
2 / 3
CAD Gruppenfoto auf der FAN Spring Conference 2023
3 / 3

[] - Leonis Krude

Einladung zur Ringvorlesung:
Introduction to Indigenous Philosophy of North America

Wie soll man sich der Voraussetzungen eigenen Denkens bewusst werden, ohne vertraute Wissensstrukturen durch andere Blickpunkte herauszufordern? In dieser Ringvorlesung wollen wir gemeinsam die engen Maschen westlichen Denkens aufbrechen und in die philosophischen Grundprinzipien der indigenen Bevölkerung Nordamerikas einführen. Die Veranstaltung soll Stereotype überwinden, interkulturellen Diskurs fördern, sowie neue philosophische Zugänge zu alten und neuen Fragen eröffnen. Wir heißen alle Interessierten mit jedem Hintergrund ganz herzlich willkommen!

Einladung zur Ringvorlesung: Introduction to Indigenous Philosophy of North America

[] - Gina Hause

Neujahrswichteln

Um unser Vereinsjahr 2022 gemeinsam zu verabschieden und das neue gebührend einzuläuten, veranstalteten wir am 11. Januar 2023 ein online Neujahrstreffen für alle CAD-Mitglieder. Mit Weihnachtsgeschichten und den letzten verbliebenen Plätzchen ließen wir unser Vereinsjahr gemeinsam Revue passieren und begannen mit der Planung für ein ereignisreiches Jahr 2023.

Doch es blieb nicht nur bei Brainstorming und dem gemeinsamen Anknüpfen an den „Alpbach Spirit“, sondern es wurden auch Wichtelgeschenke ausgepackt! Einige CAD-Wichtel*innen hatten einander eine kleine Neujahrsfreude bereitet, um motiviert in das Jahr 2023 zu starten und um die wertzuschätzen, die den CAD so besonders machen – unsere engagierten Mitglieder.

Wir freuen uns auf ein erlebnisreiches Jahr 2023!

FAN Fall Conference in Rust

[] - Leo Jan Zirwes

FAN Fall Conference in Rust

Zweimal im Jahr trifft sich das Forum Alpbach Network (FAN), um gemeinsam zu planen und das nächste EFA zu gestalten. Dabei geht es vor allem auch darum, wie wir den ‘Spirit of Alpbach’ gemeinsam unter dem Jahr weitertragen und verbreiten können. Die Fall Conference 2022 fand zwischen dem 26.-28. November statt. Für den CAD mit dabei waren Cora und Leo.

FAN Fall Conference in Rust

[] - Emily Bankert

UN - Klimakonferenz in Scharm asch-Schaich (COP 27)

Zusammen mit Valeriya (Izhyk Kyiv Initiative Group Alpbach), Klaudie Mrkusova (Club Alpbach Belgium Brussels) und Lukas Brunner (Club Alpbach Vorarlberg) hatte ich, dank dem Forum Alpbach Network, die Möglichkeit an der COP 27 teilzunehmen. Trotz der fehlenden Ergebnisse zum Ausstieg aus fossilen Brennstoffen muss ich sagen, dass mich die Hoffnung, Motivation und Verbindungen, die sich aus den vielen informellen Gesprächen ergeben, enorm inspiriert haben. Die Energie der jungen Menschen, die das ganze Jahr in ihren zahlreichen Rollen für Klimagerechtigkeit kämpfen, bündelt sich nicht nur in der Einflussnahme von Verhandlungen, sondern in den vielen neuen Ideen und Allianzen, die beispielsweise in Nebenveranstaltungen, dem Flur oder im Bus entstehen. Ich habe mich besonders über die zunehmende Anerkennung der Rolle von Städten und Regionen als ideale Ökosysteme für Innovation und Experimente für Klimaschutz gefreut.

Emily Bankert bei der COP27(1/2)
1 / 3
Gruppenfoto COP27 © Aly Hazzaa
2 / 3
Emily Bankert bei der COP27(2/2)
3 / 3

[] - Maria Chlastak

European Forum Alpbach 2022

Das European Forum Alpbach fand zwischen 21. August und 2. September statt. Der Club Alpbach Deutschland konnte die Teilnahme am Forum für sechs Stipendiat:innen ermöglichen. Wir organisierten gemeinsam drei Kamingespräche: Das erste Kamingespräch hat mit Shalini Randeria, Präsidentin und Rektorin der Central European University und Bruno Stagno, Chief Advocacy Officer bei Human Rights Watch, stattgefunden. Das Zweite mit Martin Selmayr, dem Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich. Im dritten Kamingespräch konnten wir mit Timothy Lee, einem Demokratie-Aktivisten aus Hongkong, sprechen. Bei den sogenannten Kamingesprächen haben Stipendiat:innen die Möglichkeit, spannende Persönlichkeiten in einer kleinen Runde näher kennenzulernen. Vielen Dank für den spannenden Austausch!

Kamingespräch mit Timothy Lee
1 / 3
Kamingespräch mit Timothy Lee
Kamingespräch mit Martin Selmayr
2 / 3
Kamingespräch mit Martin Selmayr
CAD Gruppenfoto
3 / 3
Club Alpbach Deutschland - Gruppenfoto