Club Alpbach Deutschland

Der Club Alpbach Deutschland e.V. ist ein ehrenamtlicher, eingetragener Verein, in dem sich Studierende und junge Berufstätige engagieren, um einen Beitrag zu einem vereinten Europa zu leisten. Unser Ziel ist es, die Popularität des Europäischen Forums Alpbach in Deutschland sowie die Einbindung und Präsenz Deutschlands auf dem Forum zu steigern. Unser Engangement fußt auf 3 Säulen:

Stipendien

Gemeinsam mit dem Forum bieten wir Dir die einzigartige Möglichkeit mit einem Stipendium am Forum teilzunehmen

Vorträge

Immer wieder organisieren wir einzigartige Vorträge mit Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

Vereinsleben

Neben der Vergabe von Stipendien und der Organisation von Vorträgen gehört auch ein abwechslungsreiches Vereinsleben dazu

Das Europäische Forum Alpbach

Jedes Jahr trifft sich eine interdisziplinäre Gemeinschaft um die Fragen unserer Welt zu diskutieren

75 Jahre Forum Alpbach

Jedes Jahr im August findet  im Tiroler Bergdorf Alpbach das Europäische Forum Alpbach statt. Referent*innen und Teilnehmer*innen aus allen Teilen der Welt, aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, berühmte Expert*innen und Studierende kommen in Alpbach zusammen, um aktuelle Fragen der Zeit zu diskutieren und interdisziplinäre Lösungsansätze zu finden. Der offene Charakter der Veranstaltungen fördert ein Klima der Toleranz gegenüber anderen Meinungen und trägt zur Konsensfindung über staatliche, ideologische und disziplinäre Grenzen hinweg bei.

Zum Forum

Gegründet 1945

Mehr Als 4000 Gäste

Aus über 70 Ländern

Unser Vorstand

Hier seht ihr die Köpfe hinter dem Club Alpbach Deutschland die all dies erst möglich machen

Cora Mantel

1. Vorsitzende

Cora Mantel hat in München ‘Pädagogik und Bildungswissenschaften’ studiert, bevor sie der Master ‘Soziale Arbeit, Sozialmanagement & Sozialpolitik’ nach Innsbruck geführt hat. 2019 war sie als Stipendiatin des Club Alpbach Tirol beim Forum dabei.

Oliver Hamedinger

2. Vorsitzender

Oliver Thomas Hamedinger war als Stipendiat des Club Alpbach Tirol beim Forum 2019 dabei, studiert Architektur in Innsbruck und war bereits Teil zweier künstlerische Ausstellungen.

Sebastian Knigge

3. Vorsitzender

Sebastian Knigge ist Statistiker und Betriebswirt Alumni der Universität Wien und der Duke University, er ist ein Gründungsmitglied des Club Alpbach Deutschland und derzeitiger Finanzvorstand.

Erfahrungsberichte

Was unsere Stipendiat*innen über das Forum sagen

Am Europäischen Forum Alpbach teilnehmen zu können war eine bereichernde Erfahrung. Für mich sind es vor allem die Begegnungen und Diskussionen mit den unterschiedlichsten Menschen, die in Erinnerung bleiben werden. In Alpbach lernt man viele beeindruckende Personen/Stipendiat*innen kennen, die einen inspirieren weiterzudenken.

Cora Mantel

Die unvergessliche Zeit in Alpbach ist vor allem den dort gewonnen Eindrücken, Erfahrungen und Gesprächen mit den verschiedensten Menschen geschuldet und auch jetzt, obwohl das Abenteuer Alpbach schon seit Wochen vergangen ist, schwelge ich noch oft in Erinnerungen an das dort vorherrschende Klima von Gemeinschaft und Wissbegierigkeit sowie den Drang etwas verändern zu wollen.

Oliver Hamedinger

Wenn wichtige Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft mit jungen Menschen aus aller Welt in Alpbach zusammentreffen, geht es nicht um Tagespolitik oder den letzten Trend.  Vielmehr werden die großen Fragen unserer Zeit erörtert. Wohin entwickelt sich unsere Demokratie? Wie bekämpfen wir die Klimakrise? Es gibt wohl keinen besseren Ort als Alpbach, um Diskussionen bis in die frühen Morgenstunden zu führen und dabei seinen Blick auf die Welt zu schärfen.

Alexander Panhofer

Fragen?

Wir stehen Dir bei Deinen Fragen rund um das Forum und den Club zur Verfügung

News

Neuigkeiten und spannende Geschichten aus dem Vereinsleben

Stipendienprogramm 2021:

Jeder Mensch hat einen anderen Lebensweg hinter sich, deshalb glauben wir nicht an feste Schemata, sondern an eine bunte, interdisziplinäre Gesellschaft. Genau diese Gesellschaft wollen wir auch in der Auswahl unserer Stipendiat*innen berücksichtigen. 
Das Bewerbungsverfahren beruht auf zwei Säulen, zum einen auf  der Kreativarbeit und zum anderen auf den „klassischen“ Bewerbungsunterlagen.
Sende uns deine Bewerbungsunterlagen bis zum 25.Juni 2021 an stipendium@clubalpbach.de.

Mehrer information zur Kreativarbeit und dem ganzen Stipendienprogramm bekommst du auf unsere Homepage clubalpbach.de
... See MoreSee Less

View on Facebook

For our first Club Alpbach Deutschland podcast our chairman Sebastian Knigge interviewed Dr. Rania Wazir.
She is a mathematician and working as Data Science consultant in the field of Natural Language Processing. She is also co-organizer of the Vienna Data Science Group's data4good initiative, which communicates the benefits and potential drawbacks of digitisation to a broader audience, among other things through lectures and hackathons.
With Sebastian she is speaking about how to spot ethical problems in Machine Learning and AI.

Tune in! 🎙 🎛

open.spotify.com/episode/5jGI9TOSXFb1v5R9sXYpzl?si=1uQmvb1-SWeCVRugnaA1uQ

#clubalpbachdeutschland #forumalpbach #podcast #AI #ethicsListen to this episode from Club Alpbach Deutschland Podcast on Spotify. Club Alpbach Deutschland Podcast on the topic Digital Transformation / Europe 4.0Sebastian is interviewing Dr. Rania Wazir. She is a mathematician and working as Data Science consultant in the field of Natural Language Processi...
... See MoreSee Less

View on Facebook